Kreatives Berlin

19.12.1990
"East-Side-Galery", gelegen zwischen der Jannowitzbrücke und der Oberbaumbrücke
Reste der Berliner Mauer, die nach der Öffnung von vorwiegend ostdeutschen Künstlern auf der Ost-Seite bemalt wurden

 

Berlin ist seit Jahren ein Magnet für kreative Menschen aus der ganzen Welt – egal ob aus der Musik-, Kunst-, Design- oder Digitalbranche. Was macht jedoch eine Stadt zu einem kreativen Ort? Wir gehen mit Ihnen dieser Frage nach und zeigen Ihnen Orte der Umbrüche, Freiräume sowie Orte für neue Konzepte und Ideen. Gemeinsam entdecken wir alte Fabrikareale und das ehemalige Niemandsland entlang der Mauer, die sich durch Kreative eindrucksvoll gewandelt haben und sich immer noch im Wandel befinden. Zudem werden Verdrängungsprozesse und eine sich behauptende OFF-Szene thematisiert.