Das Spreeareal – Platz für kreative Ideen

Areal Mediaspree

 

Mit Berlin verbindet man Kreativität und Inspiration, was ohne einen freien Raum für diese Entwicklung nicht möglich gewesen wäre. Exemplarisch dafür steht das Gebiet der unteren Spree zwischen Alexanderplatz und Osthafen, vor allem in Friedrichshain-Kreuzberg. Dieses Gebiet hat umfassende Veränderungen erlebt, auch bei der Zusammenführung beider ehemals getrennten Stadthälften. Lange Zeit als Grenzstreifen unbedeutend, erlebte das Areal in der Nachwendezeit eine dynamische Entwicklung und ist einer der bekanntesten Orte Berlins, wo sich Kreativunternehmen und Start-ups angesiedelt haben. Wir erklären die Umnutzung alter Industrieareale, deren Nutzungskonzepte und zeigen noch existente sowie jüngst bebaute Brachen.